REELGLOVE Patent No. DE 10 2011 056 719 A1

Tipp: Bei mittelhart eingestellter Kampfbremse lässt sich der Rotor samt Spule gleichzeitig von Hand drehen, ohne die Schnurlänge zu beeinflussen. So können sie Kurbel und Rotor leicht in eine gewünschte Position bringen.

Vergleiche Montage

REELGLOVE® BAITCAST >>

Führen sie den Schlitz Nr. 1 über die Kurbel bis zum Kurbelansatz. Legen sie den REELGLOVE® SPINNING über den oben liegenden Rutengriff. Ziehen sie die Lasche Nr. 2 auf der gegenüberliegenden Seite senkrecht nach unten.

REELGLOVE® SPINNING

Achten sie bei der Montage darauf, dass die Ziffer 1 der aufgedruckten Montageanleitung aufrecht steht. So umrunden sie immer zuerst den Rutengriff, bevor sie den Rollenkörper umhüllen. Auf diese Weise passt sich der REELGLOVE® optimal der Rollenform an und kann nicht verrutschen.

Montageanleitung

This site is designed by SEEGAS®. Copyright © Jan. 2018 - All rights reserved.

youtube_logo_21_lo